Kurabgabe - Warum ?


Muß denn die Kurabgabe sein?

Wofür wird das Geld verwendet?

Derartige Fragen nach dem Sinn der Kurabgabe möchten wir (Gemeinde Nordstrand) Ihnen erläutern:

Wir sind bestrebt, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

Ob Sie einen idyllisch, ruhigen oder sportlich, aktiven Urlaub genießen möchten -

die Kurabgabe leistet einen wesentlichen Beitrag dazu.

Der von Ihnen gezahlte Betrag unterstützt die Erweiterung verschiedenster touristischer Dienstleistungen und

trägt u.a. zur Finanzierung kultureller und sportlicher Veranstaltungen bei:

Beim Strandbesuch erwarten Sie einen sauberen, sicheren Strand.

Die regelmäßige Reinigung der Strandabschnitte, die Betreuung durch Rettungsschwimmer der DLRG und

die kostenlose Nutzung der zahlreichen Toiletten an den Deichen wird durch die Kurabgabe finanziert.

Sie lesen gern? Die Lesehalle im Kurzentrum stehen Ihnen mit dem Angebot von Büchern,

Zeitschriften und Zeitungen unentgeltlich zur Verfügung.

Ganzjährig und kostenlos berät Sie die Kurverwaltung bei allen Fragen rund um Ihren Urlaub.

Bei Ausflügen in andere Ferienorte - gilt Ihre Kurkarte ebenfalls.

 

Wir hoffen, bei Ihnen ein wenig Verständnis für die Erhebung der Kurabgabe geweckt zu haben.

 

Kurabgabe ab 01.01.2017


01.06 - 30.09. je Person 2,20 €

01.10. - 31.05. je Person 1,00 €
 

Kinder bis zu 18 Jahren sind frei.

Schwerbehinderte mit gültigem Ausweis:

ab 50 % : 50 %

ab 100 % : Kurabgabe befreit 

 

 

   

Familie Tetzlaff  

   

Besucher  

Heute 14

Gestern 18

Monat 198

Insgesamt 136061

   

Unterkunft suchen  

   

Unternehmungen um Nordstrand

   
   

 

Haus - Flyer

 

Empfehlung für den Urlaub:

Gezeiten-App Event-App
App_Gezeiten App_Nordstrand

 

Urlaub auf Nordstrand
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Info einverstanden